Die Kinesiologie (übersetzt: Lehre von der Bewegung) wird seit Anfang der 60er Jahre weltweit angewandt.

Mittlerweile haben sich viele Spezialverfahren daraus entwickelt. 

Über kinesiologische Methoden im Allgemeinen und die Anwendung in meiner Naturheilpraxis gebe ich auf dieser Internetseite umfassende Informationen. Die folgende Auflistung zeigt meine Artikel zur Kinesiologie im Überblick.

 

Kinesiologie: Beschreibung der Kinesiologie und der Methoden "Touch for Health" und "Brain Gym"

Entwicklung der Kinesiologie: Die Entstehung durch Dr. Goodheart und die weltweite Weitereintwicklung

Begriffe zur Kinesiologie: Erläuterungen zu zentralen Begriffen in der Kinesiologie

Muskeltest: Der Muskeltest als Diagnose- und Therapieinstrument, ein Erklärungsmodell

 

Methoden, die ich in der Praxis anwende:

Brain Gym: Einfache Bewegungsübungen helfen im Gehirn "Lernstraßen" auszubauen

Touch for Health: Nach der grundsätzlichen Beschreibung zur Kinesiologie beschreibe ich die Basismethode Touch for Health. Sie verbindet Muskeln mit Meridianen, dem Lymph- und Blutfluss und Organsystemen.

emotionale Kinesiologie: Artikelblock zu den Themen:

  • Mit dem "3in1 Konzept" kann emotionaler Stress abgebaut werden.
  • Was steht hinter der Formlierung "emotionalen Stress ablösen"?
  • Der Behandlungsablauf: Er gestaltet sich individuell und wird Balance genannt.

Kinesiologie in Verbindung mit anderen Methoden:

Desweiteren wende ich den Muskeltest und Teile aus der Kinesiologie in Verbindung mit der Homöopathie und mit einer Behandlung von EMDR an.

 

rechtlicher Hinweis:

Die Kinesiologie und deren Anwendungsverfahren werden als Erfahrungsheilkunde bezeichnet. Es liegen keine wissenschaftlichen Beweise zur Wirksamkeit vorliegen. Sie sind aus naturheilkundlicher Sicht als Diagnose- und Behandlungskonzept mit breitem Spektrum einsetzbar, stellen aber keine alleinige Behandlungsmethode bei schwerwiegenden Erkrankungen dar.

 Blueten klein

 

Go To Top